Diaz Canales & Juan Guarnido - Blacksad

Diaz Canales & Juan Guarnido

Bestellen bei amazon.de
Blacksad: Irgendwo zwischen den Schatten

Blacksad: Irgendwo zwischen den Schatten

Text: Diaz Canales

Zeichnungen: Juan Guarnido

Carlsen Comics

48 Seiten, Hardcover

Inhalt

John Blacksad ist Detektiv, und als die Leiche der schönen Nathalie auftaucht, persönlich engagiert, den Mörder zur Strecke zu bringen. Egal ob es Weisung von Oben gibt, dies zu unterlassen, oder er sich dadurch in Lebensgefahr bringt ...


Kommentar

Der Fall entspricht ganz einer klassischen Noir-Geschichte, nicht sensationell also, wäre da nicht die Idee, die Handlung in einer 50er-Jahre-Welt voller vermenschlichter Tiere anzusiedeln. Blacksad ist ein Kater, Staatsanwalt Smirnov ein Schäferhund, die Putzfrau eine Maus und so fort. Auch das gab es schon (z. B. Steve Moncuses Fish Police). Dennoch ist Blacksad ein Muss. Denn die Zeichnungen reißem mit ihrer Farbgebung, ihrem Detailreichtum, ihrer ganzen Atmosphäre tief in die Geschichte hinein. Mehr davon!

"Blacksad" wurde international mit Lob und mit Auszeichnungen überschüttet. Die Jury von RRAAH! kürte diesen Titel zum COMIC DES JAHRES 2001.


Bestellen bei amazon.de
Blacksad: Arctic Nation

Blacksad: Arctic Nation

Text: Diaz Canales

Zeichnungen: Juan Guarnido

Carlsen Comics

56 Seiten, Hardcover

Inhalt

Auf der Suche nach der kleinen Kyle muss Detektiv Blacksad sich in The Line, einem einstmals blühenden Kleinstädtchen, umsehen. Doch vom alten Glanz ist seit dem Ende der großen Flugzeugfabrik nichts mehr geblieben. Armut und Gewalt, ein paar dekadente Reiche, ihr gnadenloser Sheriff und der Krieg zwischen den Black Claws und der rassistischen Arctic Nation verpesten die Stadt. Um das kleine Mädchen zu finden, muss Blacksad tief im Dreck wühlen und einen schmierigen Sumpf aus Betrug, Lügen, Brutalität, Rassismus und Mord trocken legen.


Kommentar

Der zweite Comic aus der Blacksad-Reihe. Mit gewohnt atemberaubendem ArtWork, liebevollen Details und fesselnder Atmosphäre. Und einer Handlung, die um einige Gerade gereifter als noch der Erstling daher kommt. Ein komplexes Geflecht aus Intrigen und Verrat, angereichter mit noiresken Beziehungskonstellationen und zahlreichen Charakteren. Zwar bewegt sich Arctic Nation gelegentlich im Fahrtwasser althergebrachter Klischees (gerade die archetypischen Rassisten weißer Fellfarbe erinnern mehr als deutlich an den KKK), aber dennoch ist der Band eine hervorragende Weiterentwicklung und machte tierischen Hunger auf mehr Material aus den Federn von Canales und Guarnido.


Bestellen bei amazon.de
Blacksad: Rote Seele

Blacksad: Rote Seele

Text: Diaz Canales

Zeichnungen: Juan Guarnido

Carlsen Comics

58 Seiten, Hardcover

Inhalt

Es sind die 50er - die Zeit der Atombombenfurcht und Kommunistenhatz. Der fanatische Senator Gallo heizt dem Land ein, während Blacksad damit beschäftigt ist, das Leben seines alten Freundes Professor Otto Liebber zu schützen. Der Wissenschaftler war maßgeblich an der Entwicklung der H-Bombe beteiligt. Nun trachtet ihm ein knallharter Auftragskiller nach dem Leben. Steht er im Solde der Kommunistenjäger, denen der geläuterte Liebber ein Dorn im Auge ist? Oder kommt er aus den Reihen der Gruppierung linker Intellektueller Die Zwölf Apostel? Inmitten seiner Ermittlungen stößt Blacksad auf das geheimnisvolle Projekt Noah und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit der hübschen Alma. Im Schatten der Bombe braucht der arme schwarze Kater womöglich jedes einzelne seiner neun Leben.


Kommentar

Bisher der beste Band der Blacksad-Reihe (Nummer vier ist bereits in Vorbereitung). Canales und Guarnido setzen das Flair der hysterischen 50er gekonnt um. Auf der einen Seite der unbedarfte Umgang mit der Atomkraft, zum anderen die Panik vor den Roten, angeheizt von der Medien gewandten Figur des Senator Gallo (ein Hahn) - Ähnlichkeiten mit Joseph R. McCarthy nicht rein zufällig. Verschwörer, Killer, dekadente Künstler, dunkle Geheimnisse und eine hübsche Frau. Aber kein Happy End.

Einzig gegen Ende wirkt die Story ein wenig überladen. Ein oder zwei schwarze Flecken weniger in der Vergangenheit der ein oder anderen Figur wären besser gewesen.

Die Seiten rauschen viel zu schnell vorbei, also noch einmal von vorne. Miau …


Bestellen bei amazon.de
Blacksad: Hinter den Kulissen

Blacksad: Hinter den Kulissen

Carlsen Comics

72 Seiten, Hardcover


Kommentar

Kein Comic-Band, aber die aufwendige und schöne Version eines Making of.

Darin enthalten ist ein 12seitiges reichlich illustriertes Interview mit dem Autor Juan Diaz Canales und Zeichner Juanjo Guarnido. Im Anschluss werden die Skizzen, Storyboard und Entwürfe einer jeden Seite vorgestellt und vom Zeichner kommentiert. Zuletzt folgen ein paar Seiten des zweiten Bandes und einige Charakterstudien, bevor eine Galerie von Blacksad-Zeichnungen anderer Künstler den Band beschließt.