Bewertung

Story

70 %

Spannung

70 %

Atmosphäre

70 %

Gewaltdarstellung

65 %


Filmdaten

Anthony Zimmer (2005)

Deutscher Titel: -

Alternative Titel & Arbeitstitel: Fluchtpunkt Nizza

Studio: Alter Films

Regisseur: Jérôme Salle

Darsteller: Sophie Marceau, Yvan Attal, Sami Frey

Drehbuch: Jérôme Salle

Musik: Frédéric Talgorn

Basierend auf: -


Rezension
Bestellen bei amazon.de
Anthony Zimmer

Inhalt

Der Ermittler Akerman (Sami Frey) ist auf der Spur des millionenschweren Geldwäschers Anthony Zimmer. Zu seinem Leidwesen möchte die russische Mafia in Gestalt des ehemaligen KGB-Killers Nassaiev dessen ebenfalls habhaft werden. Doch stellt sich die Frage, wer Zimmer nun eigentlich ist - denn eine kosmetische Operation hat dessen Gesicht vollkommen verändert. So bleibt nichts anderes übrig, als sich an Zimmers Geliebte, die geheimnisvolle Chiara Manzoni (Sophie Marceau) zu heften. Die bandelt während einer Zugfahrt mit dem gutmütigen Übersetzer François Taillandier (Yvan Attal) an, nimmt ihn mit in ihr Hotel und setzt ihn der Polizei und den Killern als vermeintlichen Anthony Zimmer vor. Ehe er recht begreift, was los ist, muss François um sein Leben rennen. Doch er selbst hat sich in Chiara verliebt und bringt sich für sie in Lebensgefahr.


Kommentar

Ein stilvoller Hochglanzthriller mit betont coolen Darstellern, glatten Schauplätzen und ansprechenden Landschaftsaufnahmen made in Europe. Sophie Marceau schlägt sich wacker als Femme fatale, Yvan Attal ebenso als naives Opfer. Was dem Film jedoch fehlt ist ein durchgängiges Thema - das Verwirrspiel um Zimmer verliert sich nach der Hälfte der Spielzeit, denn allzu viele Verdächtige kommen nicht in Frage. Und somit machen etliche Einstellungen wenig Sinn, wirkt der Plot sehr fragil und am Ende ernüchternd. Wie sich die Dinge aufklären, hätte der geheimnisvolle Zimmer doch oftmals ganz anders reagieren müssen. So reicht es nicht an die Messlatte Hitchcock ran. Schicker Style ist nicht alles, genügt aber für einen unterhaltsamen Filmabend.


Im Dezember 2010 erschien ein US-Remake mit dem Titel The Tourist unter der Regie von Florian Henckel von Donnersmarck, in den Hauptrollen Angelina Jolie und Johnny Depp.