Bewertung

Story

60 %

Spannung

60 %

Atmosphäre

65 %

Gewaltdarstellung

60 %


Filmdaten

Panic in the Streets (1950)

Deutscher Titel: Unter Geheimbefehl, Das Schiff der Verdammten

Alternative Titel & Arbeitstitel: Outbreak

Studio: 20th Century-Fox

Regisseur: Elia Kazan

Darsteller: Richard Widmark, Paul Douglas, Barbara Bel Geddes

Drehbuch: Richard Murphy

Musik: Alfred Newman

Basierend auf: -


Rezension
Bestellen bei amazon.de
Unter Geheimbefehl

Inhalt

Im Hafen von New Orleans wird ein erschossener illegaler Einwanderers gefunden. Eine alltäglich Kleinigkeit, würde die Leiche nicht den Gerichtsmediziner Dr. Reed (Richard Widmark) auf den Plan rufen: der Tote war an einer gefährlichen Form der Beulenpest erkrankt - es bleiben 48 Stunden, um eine Epidemie zu verhindern. Zusammen mit der Polizei beginnt eine schier aussichtslose Hetzjagd, um auf die Spur des Fremden zu kommen. Denn es ist klar, dass der Killer (Jack Palance) sich nicht der Polizei stellen, sondern die Stadt verlassen wird - im Gepäck den tödlichen Erreger.


Kommentar

Film noir mit einem glatten, positiven Helden, der zwischen Arbeit und Familienleben (Barbara Bel Geddes als seine Frau) zerrissen ist, an seiner Seite ein mürrischer, aber gutherziger Bulle. Ihnen gegenüber Jack Palance als habgieriger Kleinganove, dem es gilt auf die Spur zu kommen.

Kein spektakuläres Meisterwerk, aber gute Abendunterhaltung. Auffällig ist die kaum vorhandene Musikuntermalung, die das Finale etwas hölzern wirken lässt. Und ja, es gibt ein Happy End.