Jean-Patrick Manchette

Jean-Patrick Manchette

Bestellen bei amazon.de
Die Affäre N'Gustro

Die Affäre N'Gustro (Rette deine Haut Killer)

Originaltitel: L’Affaire N’Gustro, 1971

Roman

Inhalt

Der junge Henri Butron ist ein richtiger Fiesling; er will alles: Geld, Sex und Ruhm, und das sofort, und hält sich für einen ganz harten Typen. Ein politischer Wirrkopf. Früher beteiligte er sich an den Gewalttaten der rechten OAS. Als er Anne und ihre Mutter Jacquie kennen lernt, wechselt er die Seiten. Er wird Leibwächter von N'Gustro, dem Führer einer afrikanischen Befreiungsbewegung, und mischt sich in Politik und Komplotte ein, nur zum Spaß, wegen des Geldes, dem Ruhm. N'Gustro muß es ausbaden; er wird mitten in Paris von zwei Männern, die sich als Polizisten ausweisen, mitgenommen und entführt.

Die Geschichte Manchettes beruht auf einem realen Fall: Der Affäre Ben Berka . Der marokkanische Politiker war Führer einer Befreiungsbewegung und lebte in Frankreich im Exil. 1965 wurde er in Paris unter mysteriösen Umständen entführt und dann ermordet. Der Skandal wurde von den Behörden vertuscht und ist bis heute nicht restlos aufgeklärt.


Kommentar

Manchette beschreibt den Lebensweg des Individuums Henri Butron, seine verkorkste Jugend, seine verkappten Einstellungen - da ist Butrons Haftstrafe wegen Körperverletzung, sein Armeedienst, seine Karriere als rechter Aktivist, sein Wechsel auf die Link, seine Bemühungen als Waffenschieber und schließlich Leibwächter des afrikanischen Befreiungskämpfers N'Gustro. Für den mischt er in der großen Politik mit. Was tödliche Folgen hat ...

In gewohnter, flüssiger Manier nimmt Manchette kein Blatt vor den Mund und zieht den Leser blitzschnell in das verblüffende Chaos, das Henri Butron hinterlässt.


Mehr zum Autor

Jean-Patrick Manchette - Biographie, Bibliographie