Jean-Patrick Manchette

Jean-Patrick Manchette

Bestellen bei amazon.de
Westküstenblues

Westküstenblues (Killer stellen sich nicht vor)

Originaltitel: Le petit bleu de la côte ouest, 1976

Roman

Inhalt

Georges Gerfaut ist leitender Angestellter eines Konzerns in Paris. Dynamisch, erfolgreich, glücklich verheiratet, zwei kleine Töchter. Er macht mit seiner Familie Urlaub im Südwesten Frankreichs. Beim Baden im Meer versuchen plötzlich zwei unbekannte Männer, ihn umzubringen. Er weiß nicht warum. Als er am nächsten Tag von den gleichen Killern wieder angegriffen wird, flieht er, statt zur Polizei zu gehen, ins Zentralmassiv. Aber auch dort ist er nicht in Sicherheit ...


Kommentar

Der Westküstenblues gefällt vor allem durch seinen etwas unüblichen Erzählstil. Nicht die Ich-Perspektive oder der neutrale Erzähler, sondern ein leicht subjektiver Berichterstatter, der so manche Anekdote über seine Figuren zu berichten weiß. Die Geschichte selbst ist nicht unbedingt die spannenste, aber wie erwartet schnell & blutig.


Mehr zum Autor

Jean-Patrick Manchette - Biographie, Bibliographie