Film noir 18 Tracks

Film noir 18 Tracks

Bestellen bei amazon.de
Film noir 18 Tracks

Film noir 18 Tracks

Originaltitel: Film noir 18 Tracks, 2000

Music Club

Album

Kommentar

18 Classic Tracks from the dark sides of the Movies


Der Untertitel ist etwas überzogen, da es sich keineswegs um klassische Film noir-Sounds handelt. Viel mehr findet sich in den 18 Tracks ein Querschnitt durch die Reihen der dunklen Hollywood-Filme, nicht alle davon jedoch Noir. Die Vermischung von Stücken der klassischen Periode mit Neo-Noirs, ist nicht immer gelungen. Dennoch eine gute Gelegenheit sich einen Überblick über einige Filmmusiken zu verschaffen. Das dünne Booklet erübrigt ein paar magere Zeilen zu den ausgewählten Filmen.


Tracklist

  • The Man Who Knew Too Much - Cantata (Hermann)
  • The Usual Suspects - Maine Theme (Ottman)
  • The Dead Zone - Death of a Visionary (Kamen)
  • Psycho - Prelude, The Murder (Hermann)
  • Shoot The Piano Player - Charlie (Delerue)
  • North By Northwest - Prelude (Hermann)
  • Intersection - Home (Howard)
  • The Bride of Frankenstein - Themes and Variations (Waxmann)
  • The Wrong Man - Prelude (Hermann)
  • Vertigo - Scene d'Amour (Hermann)
  • The Bride Wore Black - Femme Fatal (Hermann)
  • Taxi Driver - Blues (Hermann)
  • Dressed To Kill - Transformation, Storm, Revelation (Donaggio)
  • The Elephant Man - Theme (Morris)
  • Consenting Adults - The Peaceful Land (Small)
  • Primal Fear - The Murder Scene (Howard)
  • Naked Lunch - Naked Lunch (Shore)
  • Casablanca - As Times Goes By (Hupfield)