Whit Masterson / Wade Miller

Whit Masterson / Wade Miller

Bestellen bei amazon.de
Branded Woman

Branded Woman

Originaltitel: Branded Woman, 1952

Roman

Inhalt

She came to kill.

Cay Morgan, platinblond und attraktiv, will nur eins als sie ins mexikanische Mazatlán kommt: Töten. Seit fünf Jahren nährt sie den Rachegedanken, endlich den Mann umzubringen, der sie für ihr Leben gezeichnet hat … Als Schmugglerin hatte sie sich in die Geschäfte eines mysteriösen Schmuggelbarons eingemischt, der nur unter dem Namen Trader bekannt ist. Doch der war wenig erfreut über ihre Sturheit und ließ sie kurzerhand entführen. Nicht, um Cay zu töten, sondern um sie mit seinem Brandmal zu versehen.

Ihre Zeit des Wartens ist vorbei, denn alles deutet darauf hin, dass in Mazatlán ein großes Geschäft durchgezogen werden soll, dass sich der Trader nicht entgehen lassen kann.

Doch ihre Ankunft bleibt nicht unbemerkt und schon bald muss Cay um ihr Leben fürchten, während sie gleichzeitig alles tut, um auf die Spur ihres Peinigers zu kommen. Tot und Verrat sind dabei ihre ständigen Begleiter.


Kommentar

Ein Tet-â-tet mit der verführerischen Miss Morgan an der idyllischen Küste von Mazatlán? Palmen, Strand und Meer. Ihr platinblondes Haar schimmert im Mondlicht, ihr nackten Füße hinterlassen kleine Abdrücke im Sand. Wer käme auf den Gedanken, dass eine Frau wie sie nur eins will: Töten? Aus Rache, natürlich. Einer kultivierten, brennenden Rachlust. Und um dieses Feuer endlich zu löschen, nutzt sie ihren verführerischen Charme, manipuliert und betrügt sie. Nur um erkennen zu müssen, dass sie mit ihren eigenen Waffen attackiert wird. Wer ist der Gejagte? Der geheimnisvolle Trader? Oder bald Cay, der er immer einen Schritt voraus zu sein scheint?

Alles, was ein guter Pulp braucht: exotisches Setting, eine schöne Frau mit dunklem Geheimnis, manipulierbare Männer, manipulierende Männer, Killer, Leichen und das große Geld. Nicht zu vergessen: Die Liebe. Aber was zählt die schon in einem beständigen Wogen aus Lüge und Betrug? Das läuft präzise ab, ein Ereignis wird vom nächsten noch getoppt. Der ein oder andere "lucky break" für die Anti-Heldin ist vielleicht zu viel des Guten, aber man verzeiht es. Cay ist viel zu hübsch und viel zu tough, als das man sie missen sollte.


Mehr zum Autor

Whit Masterson / Wade Miller - Biographie, Bibliographie