Whit Masterson

Name: Bill Miller | Robert Wade
Geboren: 1920 | 1920
Gestorben: 21.08.1961 | –
Berufe: Schriftsteller | Schriftsteller
Pseudonyme: Wade Miller, Dale Wilmer, Will Daemer


Biografie

‘Wade writes the nouns and Miller the verbs.’

Whit Masterson war eines der Pseudonyme des Autorenduos Miller-Wade, das Bill Miller nach dem Tod seines Partners übernahm. Beide kannten sich schon aus Jugendtagen in San Diego, arbeiteten gemeinsam an Schülerzeitungen, Theaterstücken und Skripten für Radiosendungen. Während der College-Zeit als Editoren für die Zeitung East San Diego Press. Nach ihrem Abschluss im Jahr ’42 gingen beide zur Air Force, nur um nach dem Krieg ihre Zusammenarbeit wieder aufzunehmen.

1946 wurde ihr erster Kriminalroman DEADLY WEAPON herausgebracht, dem bis zu Millers Tod etwa Dreißig weitere folgten, zumeist publiziert bei Gold Medal, etliche unter den bereits angeführten Pseudonymen. Dazu schrieben sie Kurzgeschichten und Fernsehspiele, u.a. ALFRED HITCHCOCK PRESENTS. Mit BADGE OF EVIL aus dem Jahr 1956 lieferten sie die Romanvorlage für Orson Welles Abschluss der klassischen Film noir-Periode Touch of Evil, mit der Figur des Max Thursday einen typischen PI der Nachkriegszeit.

Nach Millers Tod im Jahre 1961 schrieb Wade bis in die 70er hinein weitere Romane unter dem Pseudonym Whit Masterson (u.a. mit seinem Co-Autor Dodd Mead). Dann verlagerte er sich ab 1976 allerdings auf die Arbeit für Fernsehen und Kino und als Herausgeber für die Zoological Society of San Diego.


Links

A One-Two Punch


Rezensionen

Branded Woman

Zu bekommen


Bibliografie

Deutscher Titel Originaltitel Jahr
Deadly Weapon 1946
Guilty Bystander 1947
Fatal Step 1948
Uneasy Street 1948
Devil on Two Sticks (Killer’s Choice) 1949
Calamity Fair 1950
Devil May Care 1950
Murder Charge 1950
Stolen Woman 1950
Memo for Murder 1951
Shoot to Kill 1951
The Case of the Lonely Lovers 1951
The Killer 1951
The Tiger’s Wife 1951
The Big Guy 1953
Branded Woman 1953
South of the Sun 1953
Dead Fall 1954
Jungle Heat 1954
Schrei in der Nacht All Through the Night (A Cry in the Night) 1955
Tod im Swimming-Pool Dead, She Was Beautiful 1955
Mad Baxter 1955
Unfehlbarkeit kann tödlich sein Badge of Evil (Touch of Evil) 1956
Kiss Her Goodbye 1956
Jagd auf Janie A Shadow in the Wild 1957
Kitten with a Whip 1959
Wettlauf mit dem schwarzen Tod The Dark Fantastic 1959
A Hammer in His Hand 1960
Sinner Take All 1960
Kennwort Kanarienvogel Evil Come, Evil Go 1961
Nightmare Cruise (The Sargasso People) 1961
The Girl from Midnight 1962
The Man on a Nylon String 1963
Der Killercop 711 – Officer Needs Help (Killer with a Badge / Warning Shot) 1965
Mein Mann ist irr und lässt mich grüssen Play Like You’re Dead 1967
Die Zeugin soll sterben The Last One Kills 1969
The Death of Me Yet 1970
Ein Sarg für Colonel Heaston The Gravy Train (The Great Train Hijack) 1971
Bomben fürs Establishment Why She Cries, I Do Not Know 1972
Notwehr The Undertaker Wind 1973
Die Zeit, die es nicht gab The Man with Two Clocks 1974
Eine Bombe Urbi et Orbi Hunter of the Blood 1977
Nicht mehr auf der Fahndungsliste The Slow Gallows 1979