Januar

Und wieder brint Martin Compart im Elisnor Verlag einen weiteren Klassiker heraus – Derek Marlowes Ein Dandy in Aspik.

Berlin und London Mitte der 1960er Jahre, zur Zeit des Kalten Krieges und der Pop-Revolution. Alexander Eberlin, Oxford-Absolvent, ist ein Mann mit Stil: elegant, schlank, Mitte dreißig und exzentrisch. Er sammelt seltenes Porzellan und Bücher. Ein einsamer Wolf, aber auch ein wahrer Dandy und Mann von Welt. Dieser mondäne Gentleman arbeitet seit langem für den britischen Geheimdienst, wo man ihn als geschickten und zuverlässigen Agenten schätzt. Was dort niemand auch nur zu ahnen wagt, ist Eberlins Doppelleben. Denn in Wirklichkeit arbeitet er unter dem Namen Krasnevin auch für die Russen. Er ist aber nicht nur ein simpler Maulwurf Moskaus, sondern ein gefährlicher Killer, der britische Agenten beseitigt. Eines Tages erhält er vom britischen Geheimdienst einen Auftrag, den nur einer ihrer besten Leute erfüllen kann: „Reisen Sie nach Berlin, finden und töten Sie den sowjetischen Top-Agenten Krasnevin!“

Natürlich mit einem Nachwort von Martin!

Demnächst zu beziehen über Elsinor Verlag.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert