Name: Jean-Bernard Pouy Geboren: 02.01.1946 Berufe: Schriftsteller, Lehrer, Lektor, Drehbuchautor, Journalist Pseudonyme: – Biografie Jean-Bernard Pouy, geboren am 2. Januar 1946 in Paris, absolvierte nach seiner Schulzeit ein Studium des Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Film. Danach folgten eine Anzahl verschiedener Tätigkeiten, so war er Lehrer, Drehbuchautor, Lektor und Journalist. 1983 erschien sein erster Krimi “Spinoza encule Hegel”, eine bereits 1977 entstandene Persiflage auf Querelen innerhalb der 68er-Bewegung. Sein Debüt inWeiter

Name: Jean-Patrick Manchette Geboren: 19.07.1942 Gestorben: 03.06.1995 Berufe: Schriftsteller, Drehbuchautor Pseudonyme: – Biografie Jean-Patrick Manchette liebte Jazz, Kino und Literatur. Entsprechend virtuos wusste er Bilder aus Alltag, Abenteuer und Sozialkritik mit den Klängen eines großen «Roman noir» zu verbinden. Durch seinen erzählerischen Reduktionismus, knappe Dialoge, kurze Sätze, und hintergründigen Humor hat Manchette – an die Tradition von Raymond Chandler und Dashiell Hammett anknüpfend – eine moderne auf Europa zugeschnittene FormWeiter

Name: Jean Meckert Geboren: 24.11.1910 Gestorben: 15.03.1995 Berufe: Schriftsteller Pseudonyme: John Amila, John Amilanar Biografie Von Herausgeber Marcel Duhamel entdeckter Schriftsteller der Série Noire, als zweiter französischer Autor überhaupt in der Reihe veröffentlicht. Meckert, der auf Anraten Duhamels schließlich unter dem Pseudonym Jean Amila schrieb, wuchs in Paris auf. Sein Vater verließ früh die Familie, seine Mutter verbrachte einige Jahre in einem Sanatorium, Jean die Zeit währenddessen im Waisenhaus. 1939Weiter